Einfach. Unkompliziert. Sicher.
Ganz ohne Bank.

KapitalwunschAnlagewunsch

Jean-Pierre Pfenninger von Hyposcout im Interview

Jean-Pierre Pfenninger fand es als Banker nicht mehr lustig. Mit finews.ch spricht der heutige CEO des Startups Hyposcout über den «gigantischen» Immobilienmarkt, kritische Pensionskassen und Blasenrisiken.

Zum Artikel

P2P-Hypotheken – eine Alternative zu konventionellen Anlageklassen?

Von Jean-Pierre Pfenninger, CEO Hyposcout AG

Crowdfunding, Marketplace Lending und Peer-to-Peer-Darlehen – die Begriffe sind in aller Munde. Zahlreiche Plattformen sind entstanden, die sich als Alternative oder als Ergänzung zur traditionellen Bank verstehen. So listet der aktuelle Swiss Fintech Map der Swisscom 47 Player in der Schweizer Crowdfunding-Szene auf. Hyposcout ist einer davon.

Zum Artikel

Peer-to-Peer-Plattformen im Hypothekenbereich

Von Jean-Pierre Pfenninger, CEO Hyposcout AG

Von der Bank als klassische Hypothekengeberin unterscheidet sich Hyposcout dadurch, dass es eben keine Bank ist. Denn, Hyposcout nimmt kein Geld entgegen und vergibt auch keines. Der Geldfluss erfolgt direkt vom Kreditgeber zum Kreditnehmer. Das gibt Hyposcout gewisse Freiheiten.

Zum Artikel