Abschlüsse von Online-Krediten noch auf tiefem Niveau

Futurecom veröffentlicht Studie zum E-Commerce in der Schweiz

Soeben hat Futurecom eine Studie zum E-Commerce in der Schweiz veröffentlicht. Demnach werden Versicherungs- und Finanzdienstleistungen immer häufiger online gekauft. So haben 20 Prozent der internet-aktiven Schweizer schon einmal eine Krankenversicherung online abgeschlossen. Die Online-Abschlüsse von Krediten und Hypotheken liegen gemäss der Studie jedoch auf einem deutlich tieferen Niveau. Wir haben mit Jean-Pierre Pfenninger, CEO des Online-Hypothekenvermittlers Hyposcout, über diese Ergebnisse gesprochen.


Wieso schliessen Schweizer im Vergleich zu anderen Finanzdienstleistungen Ihrer Meinung nach weniger Kredite und Hypotheken online ab?
Der Online-Hypothekenmarkt ist sehr stark am Steigen. Wie enorm dieser Anstieg ist, kann man gut in den beiden Grafiken unten erkennen, die aus Studien der Hochschule Luzern stammen. Aber bei Fragen zum eigenen Haus und dessen Finanzierung sind die Leute noch zurückhaltender als bei Versicherungen oder Aktienhandel übers Internet. Die Tatsache, dass man Hypotheken auch online abschliessen kann, ist wohl noch zu wenig verbreitet. Vielleicht fehlt es auch an Erfahrungswerten. Der Chart zeigt aber, dass sich das stark ändert und ein Umdenken stattfindet. Es braucht wohl einfach noch etwas mehr Zeit. Von diesem Wachstumsmarkt wird natürlich gerade Hyposcout stark profitieren.

Wie gehen Sie von Hyposcout dieses Problem an?
Durch gezielte Marketingaktivitäten, Podiumsdiskussionen und Messebesuche erklären wir unser Geschäftsmodell und zeigen auf, was es heisst, eine Hypothek über eine Online-Vermittlerplattform zu beantragen. Man muss den Leuten klar aufzeigen, dass heute die Bank nicht mehr zwingend der einzige Ansprechpartner für Hypotheken ist. 

Wie wird sich der Hypothekarmarkt aufgrund von Online-Anbietern verändern?
Der Hypothekarmarkt wird offener, transparenter, günstiger und durch die steigende Konkurrenz auch effizienter. Die Produkte werden mehr auf den Endkonsumenten, also den Kapitalnehmer, abgestimmt sein. Individuelle Lösungen werden je länger je wichtiger. 

Wie entwickelten sich die Online-Abschlüsse von Hypotheken bei Hyposcout in den letzten zwei Jahren?
Unsere Abschlüsse betätigen die Aussagen der erwähnten Studien. Die Entwicklung zeigt kontinuierlich nach oben. Das wird sich in Zukunft noch deutlich steigern. Man merkt, dass mit der steigenden Thematisierung der Online-Angebote die Leute immer mehr auf Digital-Angebote zurückgreifen werden und das Vertrauen in Online-Produkte zunehmen wird.

Sie können die Medieninformation hier als PDF herunterladen. 

Bei Fragen oder Interesse an einem Interview dürfen Sie sich gerne bei uns melden.